Inhalt
Umschlag
Presse
Impressum / AGB

RuhrEcho Verlag

Bücherverbrennung 1933

Eine Text- und Materialsammlung des Bochumer RuhrEcho Verlags

Buchreihe:
Geschichte der Arbeiterbewegung und der Demokratie in Bochum, Band 1
Bücherverbrennung 1933

Vor 80 Jahren wurden in Deutschland Bücher verbrannt und Menschen erschlagen. Was haben uns die damaligen Ereignisse heute noch zu sagen? Der Schriftsteller Erich Kästner hat es in seiner großen Rede „Über das Verbrennen von Büchern” 1958 auf den Punkt gebracht, dass „immer wenn von Vergangenheit gesprochen wird, auch von der Zukunft die Rede ist.”

WAZ Bochum, 12.03.2008:
„... Die Broschüre ist so informativ wie verstörend, und unbedingt lesenswert. So komprimiert wurde das Thema ‘Bücherverbrennung in Bochum’ bisher noch nicht dargestellt.”

 

[Inhalt] [Umschlag] [Presse] [Impressum / AGB]